smoonr - Online und Social Media Beratung | Facebook Messenger versus E-Mail Marketing
Jetzt ist es möglich, wichtige News, Infos und e-Commerce Benachrichtigungen nicht nur per E-Mail, sondern auch direkt über Facebook Messenger zu versenden.
Facebook Messenger, Whatsapp, Facebook, Newsletter, E-Mail Marketing, Ads, Werbung
2326
post-template-default,single,single-post,postid-2326,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-2.0.0,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
Facebook Messenger Screenshot

Facebook Messenger versus E-Mail Marketing

Die Werbelandschaft ist in einer Krise. Zumindest glaubt sie das: Marktforscher konstatieren eine Adblockerinstallationsrate von 20%, renommierte Medienhäuser kämpfen nicht nur mit schnelleren Formaten und Fake News, sondern auch mit Rückgängen bei Inseratschaltungen und Abos, große Kampagnenbudgets verpuffen unkonvertiert und die attraktive Zielgruppen der Generation Y und Millenials sind schwerer zu erreichen, als die andere Seite der Mariahilferstraße im Advent.

Es gibt aber soziale Dienste, die jeder Österreicher – oder sagen wir fast jeder Österreicher – täglich mehrmals verwendet: Whatsapp und Facebook Messenger – beides Plattformen, die zu einem Konzern gehören. In der direkten Kommunikation über Messenger Services machen wir uns gemeinsame Kinoabende, Abendessen aus, erinnern uns an Geburtstage oder schicken uns Produktfotos. Wer diese Daten auslesen und verwerten kann, ist werbetechnisch klar im Vorteil. Was ist also nahliegender für Unternehmen, als diese beiden Plattformen auch als Paid Media in Betracht zu ziehen?

Natürlich zieht uns WerberInnen Facebook da einen Strich durch die Rechnung, Werbung ist in diesen Services (noch) nicht oder nur beschränkt möglich. Facebook hat aber einen Dienst eingerichtet, der es Unternehmen erlaubt, wichtige E-Mail Nachrichten auch über den Messenger zu verschicken, sofern die User zustimmen. Zalando hat dieses Service übrigens bereits integriert:

Facebook Messenger Notifications von Zalando

Jetzt ist es also in diesem ersten Schritt möglich, wichtige News, Infos und e-Commerce Benachrichtigungen nicht nur per E-Mail, sondern auch direkt über Messenger zu versenden.

Die klaren Vorteile dieser Variante sind

  • die fast garantierte Öffnungsrate
  • die Möglichkeit, in Dialog treten zu können
  • besserer Service für EndkonsumentInnen

Darüberhinaus lässt sich durch Link-Ads eine Messenger Unterhaltung zum Beispiel für den Erhalt von Coupons gesponsert herbeiführen.

Starten wir nun in eine Werbeära 4.0?

 

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen