smoonr - Online und Social Media Beratung | Winzer Österreichs – eine Enttäuschung?
smoonr denkt stets strategisch, konzipiert ganzheitlich und installiert funktionierende digitale Kommunikationslösungen, die in-house selbständig fortgeführt werden können. Wir setzen auf fundierte Inhalte, ehrliches Service und Nachhaltigkeit.
social media, mobile, online, content marketing, full service agentur, online agentur, social media agentur, agentur, websites, online marketing, branding, mobile apps, responsive, websites, kreation, logo entwicklung, logo, strategie, planning, multimedia, digitale medien, new media, consulting, beratung, umsetzung,
1258
post-template-default,single,single-post,postid-1258,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-2.0.0,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
4 Weinflaschen

Winzer Österreichs – eine Enttäuschung?

Durch meine Partnerschaft mit unserwein.at war es mir möglich, am Wochenende die VieVinum zu besuchen. Mehr als 500 Weinbauern, Winzer und Dienstleister haben Ihre Ernte in der Wiener Hofburg präsentiert. Unserwein.at zeichnet übrigens für die Realisierung der Indoornavigations- und Veranstaltungs-App der diesjährigen Ausstellung verantwortlich.

Eines vorweg: Ich bin kein Weinkenner, aber ich liebe Österreichischen Wein und ich bin regelmäßig bei Heurigen in der Wachau, im Salzkammergut und in Wien anzutreffen. Wein ist mein Genussmittel, das Natur, Leidenschaft und Fleiß transportiert. Ein hoch emtionales Produkt, dass durch seine eigene Note die Handschrift des Winzers verrät (verraten sollte!).

Nur – jetzt mal unter uns – wann haben Sie zuletzt einen Wein getrunken, und ihn auch von außen wertschätzen können? Haben Sie sich einmal in ein Etikett, eine Flaschenform oder eine besondere Art des Packagings verliebt? Nein? Von allen Ausstellern dieser Messe habe ich Ihnen 3 Weinbauern als Beispiel gebracht, die sich nicht nur beim Anbau, sondern auch beim Branding, also angefangen von der Logoentwicklung, über Packaging, Drucksorten bis hin zur Website) ihres Produkts etwas gedacht haben:

  1. Gruber Röschitz und seine Spiritus Vinosi Gruberialis (Fotos allesamt von Cordula Alessandri)

Packaging der Weine von Gruber Röschitz

  1. Weszeli Terrafactum

Packaging der Weine von Weszeli

  1. Christoph Edelbauer

Packaging der Weine von Christoph Edelbauer

Also ihr fast 2000 Weinbauern  Österreichs, habt ein wenig Mut, investiert in ein gutes Brandingkonzept, schafft einen Wiedererkennungswert und macht euren Wein nicht nur zum Trinken, sondern auch zum Werbemittel und Schmuckstück im Regal eures Abnehmers.

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen